Innovationspreis „Best CO2 Utilisation 2021“

International Association for Sustainable Aviation e.V.

Pressemitteilung

nova-Institut GmbH (www.nova-institut.eu)

Sie sind Pionier auf dem Gebiet der CO2-Nutzung oder haben eine bahnbrechende Technologie zur Abscheidung oder Umwandlung von CO2 in Kraftstoffe oder Chemikalien entwickelt? Machen Sie mit und bewerben Sie sich für den Innovationspreis „Best CO2 Utilisation 2021“

Das nova-Institut und YNCORIS werden gemeinsam mit dem Co-Organisator CO2 Value Europe auf der „9th Conference on CO2-based Fuels and Chemicals“ einen Preis für innovative Produkte und Technologien im Bereich Carbon Capture and Carbon Utilisation (Power-to-X) vergeben.

CO2 aus der Luft einfangen, daraus Wodka herstellen oder es von Mikroben in eine Energiespeicherlösung umwandeln zu lassen, sind nur drei von hunderten möglichen Optionen für Carbon Capture and Utilisation (CCU). Das Portfolio potenzieller Produkte aus CO2 und erneuerbaren Energien anstelle von fossilen Rohstoffen ist nahezu unendlich. Auf der Grundlage des Power-to-X-Konzepts können z.B. große Mengen Kerosin, Kraftstoffe und Plattformchemikalien aus CO2 hergestellt werden. Zudem sind Spezialprodukte wie Proteine und kosmetische Inhaltsstoffe aus CO2 auf dem Vormarsch. Nur wenige politische Entscheidungen wären erforderlich, um die CCU-Industrie von morgen aufzubauen. Die Technologien, um das fossile Zeitalter zu beenden und in eine klimaneutrale und zirkuläre Zukunft zu führen, sind bereit!

Zusammen mit YNCORIS und CO2 Value Europe bietet das nova-Institut mit dem Innovationspreis „Best CO2 Utilisation 2021“ jungen Pionieren im CCU-Bereich die einzigartige Möglichkeit, ihre CO2-Abscheide- oder Umwandlungstechnologie, ihren CO2-basierten Kraftstoff oder ihre Chemikalie auf einer der führenden Konferenzen zum Thema CO2 als Rohstoff vorzustellen und zu vermarkten. Wie im Vorjahr werden mehr als 200 führende internationale Experten erwartet. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Award ist, dass ihr Produkt bereits auf dem Markt ist oder kurz vor der Markteinführung steht.

Alle Unternehmer sind aufgefordert, ihre kostenlose Bewerbung bis Mitte Januar 2021 beim nova-Institut einzureichen. Weitere Informationen finden sie hier: www.co2-chemistry.eu/award-application/.

Eine unabhängige Expertenjury wählt im Vorfeld aus allen Bewerbungen die “Top 6“-Kandidaten aus. Die Nominierten erhalten ein kostenloses 2-Tages-Ticket für die Konferenz. In einer zehnminütigen Präsentation stellen sie ihre Innovationen dem Publikum vor. Nach den Präsentationen wählen die Konferenzteilnehmer die drei Gewinner. Die Gewinner werden mit dem von YNCORIS gesponserten Innovationspreis während des festlichen Dinnerbuffets am Abend des 23. März geehrt.

Der Innovationspreis “Best CO2 Utilisation 2021” wird auf der “9th Conference on CO2-based Fuels and Chemicals”, 23. und 24. März 2021 in Köln, verliehen – einem etablierten Treffpunkt für Unternehmen, die im Bereich CO2-basierter Technologien, Kraftstoffe und Chemikalien tätig sind. Am ersten Tag der Konferenz findet in Zusammenarbeit mit der IASA e.V. der „2nd European Summit on CO2-based Aviation Fuels“ statt. Als Hybridveranstaltung kombiniert diese Konferenz eine „Live“-Veranstaltung vor Ort mit einer „virtuellen“ Online-Komponente (www.co2-chemistry.eu).

Im Anschluss an die Konferenz werden das nova-Institut und CO2 Value Europe eine internationale Pressemitteilung herausgeben und die Gewinner über ihre vielfältigen Kommunikationskanäle bekannt geben. Zusätzlich erhält der erste Platz Unterstützung bei der Kommunikation von CO2 Value Europe, um ihre Technologie oder ihr Produkt zu fördern. Diese erfolgt entsprechend den Bedürfnissen der Geschäftsentwicklung. Außerdem hat der Gewinner die Möglichkeit, seine Technologie auf dem CO2 Value Day Mitte 2021 zu präsentieren. Der CO2 Value Day umfasst mehr als 100 Teilnehmer aus den Mitgliedsunternehmen des CO2 Value Europe Verbands.

Nutzen Sie die Gelegenheit und bewerben Sie sich jetzt: www.co2-chemistry.eu/award-application/.

Das nova-Institut dankt YNCORIS für das Sponsoring des Innovationspreises “Best CO2 Utilisation 2021“ und CO2 Value Europe für die Co-organisation. Ebenso danken wir unserem Partner IASA e.V. für die Unterstützung unserer Konferenz.

Call for Papers & Posters

Unternehmen und Institute sind herzlich eingeladen, ihre neuesten Produkte, Technologien oder Entwicklungen zu präsentieren – Abstracts können unter www.co2-chemistry.eu/call-for-papers hochgeladen werden und Poster unter www.co2-chemistry.eu/call-for-posters/.

Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten

Die Gebühr für einen Ausstellungsstand (6 m2) beträgt nur 1.100 € (exkl. 19 % MwSt.). Tisch, Tischdecken, eine Pinnwand, ein Stuhl und ein Stromanschluss werden vom Veranstalter gestellt. Außerdem ist eine Eintrittskarte für die Konferenz enthalten. Gerne können Sie Ihr eigenes Standkonzept verwenden. Buchen Sie Ihren Stand auf www.co2-chemistry.eu/exhibition-booking und senden Sie Herrn Dominik Vogt ein druckfähiges Logo und Ihr Firmenprofil für eine opitmale Präsentation ihres Unternehmes auf unserer Konferenz-Webseite zu. Alle Sponsoringmöglichkeiten finden Sie im Internet unter www.co2-chemistry.eu/sponsoring.

Alle Pressemitteilungen des nova-Instituts, Bildmaterial und mehr zum Download (frei für Pressezwecke) finden Sie auf www.nova-institute.eu/press

Verantwortlicher im Sinne des deutschen Presserechts (V.i.S.d.P.):

Dipl.-Phys. Michael Carus (Geschäftsführer)

nova-Institut GmbH, Chemiepark Knapsack, Industriestraße 300, 50354 Hürth

Internet: www.nova-institut.eu – Dienstleistungen und Studien auf www.bio-based.eu

Email: contact@nova-institut.de

Tel: +49 (0) 22 33-48 14 40

nova-Institut ist ein privates und unabhängiges Forschungsinstitut, das 1994 gegründet wurde; nova bietet Forschung und Beratung mit Schwerpunkt auf dem Transformationsprozess der chemischen und stofflichen Industrie zu erneuerbarem Kohlenstoff: Wie kann fossiler Kohlenstoff durch Biomasse ersetzt werden, direkte CO2-Nutzung und Recycling. Wir bieten Ihnen unser einmaliges Verständnis an, um den Übergang Ihres Unternehmens in eine klimaneutrale Zukunft zu unterstützen. Das nova-Institut hat 35 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von mehr als 3 Millionen €.

Abonnieren Sie unsere Mitteilungen zu Ihren Schwerpunkten unter www.bio-based.eu/email

Quelle: NOVA-Institut