Das Experten-Netzwerk IASA ist die Plattform für alle Interessierten an einer wirtschaftlich prosperierenden, ökologisch verträglichen, gesellschaftlich akzeptierten zivilen und nachhaltigen Luftfahrt.

Die IASA versteht sich als ideelle Institution zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Luftfahrt (Sustainable Aviation). Die gleichgewichtete Anwendung aller drei Dimensionen der Nachhaltigkeit, der Ökonomie, der Ökologie und dem sozial / gesellschaftliches Verhalten ist der Garant für eine positive Entwicklung der Luftfahrt auch in der Zukunft. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und werden Sie dadurch Teil des internationalen IASA-Netzwerks.


sustainable aviation

Flüge mit dem Volocopter reservieren

Volocopter bietet Reservierungen für erste kommerziellen Flüge an Berlin, 16. September 2020 – Auf dem Greentech-Festival in Berlin läutet Flugtaxipionier Volocopter heute die weltweit erste Reservierungsphase für

SkyDrive entwickelt “fliegendes Auto”

Erfolgreicher öffentlicher Flugtest mit “Manned Aircraft SD-03” SkyDrive-Entwicklungsbasis, Shinjuku-ku, Tokio, 25. August 2020. SkyDrive gibt bekannt, einen öffentlichen und bemannten Flugtest mit seinem neuen Modell

ecoDemonstrator

ecoDemonstrator Boeing 787

Boeing und Etihad erweitern ihre Nachhaltigkeitsallianz durch Tests von Innovationen mit dem ecoDemonstrator 787 – Die Partnerschaft markiert die erste Verwendung einer 787-10 im ecoDemonstrator-Programm

Auf dem Weg zur elektrischen Luftfahrt

Smartflyer entwickelt Hybridflugzeug (PresseBox) Stuttgart/Grenchen, 05.05.2020 In Grenchen im Kanton Solothurn hat die Smartflyer AG den ersten Meilenstein auf dem Weg zu ihrem Hybridflugzeug bewältigt:

magniX Elektroflug

magniX und AeroTEC kündigen erfolgreichen Erstflug des weltweit größten vollelektrischen Flugzeugs an

Erstflug des weltweit größten vollelektrischen Flugzeugs Moses Lake, Washington (ots/PRNewswire) Der Jungfernflug der vollelektrischen Cessna 208B Grand Caravan markiert einen weiteren Meilenstein, der die neue

IASA: Nachhaltige Luftfahrt - Sustainable Aviation

„Testfeld eFliegen BW“ nimmt weiter Gestalt an

Das vom Wirtschaftsministerium geförderte „Testfeld eFliegen BW“ erprobt das elektrische und autonome Fliegen unter realitätsnahen Umgebungsbedingungen. Die beiden Standorte in Lahr und Mengen bei Sigmaringen

PtL - nachhaltige Luftfahrt

Echtzeit-Einblicke in die Methanolsynthese

07.05.2020 09:56 Echtzeit-Einblicke in die Methanolsynthese: Dynamischer Betrieb einer Miniplant-Anlage am Fraunhofer ISE Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE Methanol wird als chemischer Energieträger im Zuge

IASA e.V. - Konzeptstudie für Ökoeffizientes Fliegen

DLR – Konzeptstudie für ökoeffizientes Fliegen

Ökoeffizientes Fliegen In vier Jahren entsteht ein Konzept für die Perspektive eines nachhaltigen Luftverkehrs. Antriebskonzepte für Kurzstreckenflugzeuge mit erheblich verringerten Emissionen und weniger Lärm unter

IASA: Nachhaltige Luftfahrt - Sustainable Aviation

Synthetisches Kerosin – Verbrennung deutlich sauberer als bei konventionellen Kraftstoffen

P2X – Synthetisches Kerosin Synthetisches Kerosin, hergestellt im Power-to-X-Verfahren aus Luft und Strom, setzt bei der Verbrennung 30- bis 100-mal weniger Schadstoffe frei als herkömmliches

IASA: Nachhaltige Luftfahrt - Sustainable Aviation

Mehr Zukunft wagen! – Pressemitteilung IASA e.V.

Bonn, den 9. April 2020 Covid-19: Luftfahrt zwischen Zäsur und Neustart. von Rudolf (Rolf) Dörpinghaus, IASA Mit Corona bekommt das Wort ‘Krise’ eine neue Dimension:

IASA e.V. - sustainable Aviation

VoltAero takes e-aviation to new heights

Cassio aircraft flight testing is underway with Safran’s ENGINeUS™ electric motors March 10, 2020 Médis, France – VoltAero has marked a significant milestone in developing its all-new

IASA - Nachhaltige Luftfahrt

Flugzeugtreibstoff aus CO2

1st European Summit on CO2-based Aviation Fuels Auf dem Weg in einen emissionsarmen Luftverkehr: Auf dem ‘1st European Summit on CO2-based Aviation Fuels’ am 23.

International Association for Sustainable Aviation e.V.

1st European Summit on CO2-based Aviation Fuels

Flugzeugtreibstoff aus CO2 – auf dem Weg in einen emissionsarmen Luftverkehr Pressemitteilung IASA e.V. (https://www.iasaev.org/) Bonn, den 4. Februar 2020 Auf dem ‘1st European Summit on

IASA e.V. - nachhaltige Luftfahrt

FLUGHAFEN MEMMINGEN SETZT AUF ELEKTROMOBILITÄT

ALLGÄU AIRPORT MEMMINGEN NIMMT EMISSIONSFREIEN FLUGZEUG-SCHLEPPER IN BETRIEB Auf dem Vorfeld des Flughafen Memmingen sorgt ab sofort der komplett elektrisch betriebene Flugzeugschlepper F110e aus dem

IASA e.V. - nachhaltige Luftfahrt

Lithium-Schwefel-Batterien für die Luftfahrt

LiMeS-Konsortium entwickelt Produktionsprozess für Hauptkomponente verschiedener Batterietypen Batteriesysteme gewinnen auch in der Luftfahrt immer mehr an Bedeutung – nicht in erster Linie für die Energieversorgung


Wir wünschen uns Ihre Mitarbeit und Ihre Unterstützung. Nehmen Sie Anteil an der größten Herausforderung der modernen Luftfahrt. Werden Sie Mitglied der IASA und entwickeln Sie mit uns die Nachhaltige Luftfahrt der Zukunft. Sie haben die Wahl zwischen einer persönlichen Mitgliedschaft oder einer Firmenmitgliedschaft. Mit einer Mitgliedschaft in der IASA unterstreichen Sie Ihr Engagement für eine moderne, nachhaltige Luftfahrt.


Newsletter – Nachhaltige Luftfahrt

News zum Thema nachhaltige Luftfahrt. Zum Abonnieren des Newsletters bitte das Formular ausfüllen und abschicken.

Flüge mit dem Volocopter reservieren

sustainable aviation

Volocopter bietet Reservierungen für erste kommerziellen Flüge an

Berlin, 16. September 2020 – Auf dem Greentech-Festival in Berlin läutet Flugtaxipionier Volocopter heute die weltweit erste Reservierungsphase für elektrische Flugtaxi-Flüge ein. Ab sofort können Volocopter-Fans weltweit online Tickets reservieren und zu den ersten gehören, die diese neue Form der Mobilität erfahren werden. Das VoloFirst Ticket kostet 300 Euro und kann mit einer 10%igen Anzahlung reserviert werden. Die Anzahl der Reservierungen ist auf insgesamt 1000 begrenzt.

Volocopter kündigt die Reservierungen nach einer Reihe erfolgreicher Flüge in Stuttgart, am internationalen Flughafen Helsinki und über Singapurs Marina Bay an. “Der Traum vom elektrischen Fliegen in Innenstädten wird in nur wenigen Jahren Alltag sein. Unsere öffentlichen Testflüge mit internationalen Zulassungen sind Beweis dafür. Wir laden nun unsere Fans ein, Pioniere zu werden und zu den Ersten zu gehören, die bald diese neue Form der Mobilität erleben dürfen”, sagt Volocopter-CEO Florian Reuter. Tickets für die ersten VoloCity-Flüge sind weltweit über die Volocopter-Reservierungsplattform für begrenzte Zeit erhältlich.

VoloFirst

Preis: 300 EUR
10% Reservierungsgebühr: 30 EUR

Dies beinhaltet…

• Ein Flug mit einer Dauer von ca. 15 Minuten (ca.) geplant innerhalb des ersten Jahres nach dem kommerziellen Start
• Ein Video dieses Fluges
• Ein personalisiertes Zertifikat in limitierter Auflage

“Während die endgültige Zulassung für Flugtaxis noch aussteht, setzen wir bereits unseren realistischen Zeitplan für die Aufnahme kommerzieller VoloCity-Flüge in den nächsten 2-3 Jahren um. Darüber hinaus können diejenigen, die jetzt reservieren, die neuesten Updates über unsere Fortschritte und den kommerziellen Startplan erhalten,” sagte Christian Bauer, Chief Commercial Officer von Volocopter.

Volocopter hat 2011 mit seinem “Yogaball-Flug“ erstmals Luftfahrtgeschichte geschrieben. Seitdem stellte Volocopter seine technologische Kompetenz wiederholt bei pilotierten und ferngesteuerten Flügen auf der ganzen Welt unter Beweis. Es ist das einzige Luft- und Raumfahrtunternehmen, welches elektrisch angetriebene VTOL (= Vertical Take-Off and Landing, zu Deutsch Senkrechtstarter) entwickelt und gleichzeitig eine Genehmigung als Entwicklungsbetrieb der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) innehat. Volocopter arbeitet weltweit eng mit Aufsichtsbehörden, Städten, Infrastrukturentwicklern und Anbietern von Flugverkehrsmanagementsystemen zusammen, um die Vision von batteriebetriebenen Lufttaxis zeitnah zu verwirklichen.

Das Unternehmen bereitet sich auf den Markteintritt innerhalb der nächsten 2-3 Jahren vor. Damit ist Volocopter das erste Elektro-Lufttaxi-Unternehmen weltweit, welches bereits zahlende Kundschaft hat. Auf dem Greentech Festival in Berlin, der Plattform für Innovationstreibende, die schnelle technische, wirtschaftliche und soziale Veränderungen für mehr Nachhaltigkeit anstreben, ist ein Model des VoloCity ausgestellt.

sustainable aviation

Quelle: www.volocopter.com

1 2 3 127